LYRIC

Sprachlos Lyrics by Julia Engelmann, from the album “Splitter“.

Sprachlos Lyrics

Meine Seiten sind halbvoll, wie schreibt man nochmal ein Gedicht?
Meine WhatsApps waren immer Romane, jetzt schreib’ ich basically nichts
Meine Freunde, die sagen: „Du bist in letzter Zeit so still“
Und mir fehl’n die Vokabeln für all die Farben, in denen ich grade fühl’

Ich will nicht über dich reden, lieber mit dir schweigen
Und wenn ich glücklich bin, werde ich so leise

Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm
Sprachlos

So vergehen die Tage, ich denk’ twenty-four-seven an dich
Ich hab’ ‘ne Blockade, wie soll ich sagen, was du bedeutest für mich?
Durch dich ist mein Wortschatz versunken tief in Meer
Seit das mit uns beiden Liebe ist, bleiben meine Notizbücher leer

Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm
Sprachlos

Ich will nicht über dich reden, lieber mit dir schweigen
Und wenn ich glücklich bin, werde ich so leise
Hmm, hmm, hmm, hmm

Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm, hmm, hmm
Du machst mich, hmm, hmm, hmm
Sprachlos


SONG INFO:

Song: Sprachlos
Artist: Julia Engelmann
Album: Splitter (2023)


Added by

lyricsmin

SHARE

ADVERTISEMENT

VIDEO